Felsen

Teufelstisch, Braut & Bräutigam, Jungfernsprung… die Namen und Legenden die sich um sie ranken sind fast so bizarr wie ihre Erscheinung. Der Bundsandstein und die daraus bestehenden Felstürme bestimmen die Landschaft des Pfälzerwalds. Entstanden sind sie im Perm und Trias vor über 250 Millionen Jahren, als sich über 500 m mächtige Sedimentschichten im Gebiet des heutigen Pfälzerwaldes abgelagert haben. Durch Beimengungen von Eisenoxid erhielten sie ihre charakteristische rote Farbe. Ihre heutige Form erhielten Sie durch die Erosion die seit 5 Millionen Jahren. Im Mittelalter dienten sie nicht nur als Sockel oder Fundament für die unzähligen Burgen, sondern wurden auf Grund ihrer leichten Bearbeitbarkeit, häufig in den Burgbau mit einbezogen.

Lindelskopf

Ludwigswinkel

Herrlicher Aussichtsfelsen mit abgesicherter Aussichtskanzel, am östlichen Ortsrand von Ludwigswinkel.

Reitersprung

Ludwigswinkel

Aussichtsfelsen, etwas abseits von Ludwigswinkel gelegen. Ca. 1,5 km östlich des Wanderheimes „Hohe List“ erhebt sich ein bis zu 30 m hoher Fels. Er ähnelt mit seiner überspringenden Form einem […]

Horbachkanzel

Ludwigswinkel

Sehr ruhig gelegenes langgezogenes Felsriff bei Ludwigswinkel. Nördlich vom Schöntalweiher gelegen, mit Aussicht auf den Pfälzer Wald. Etwa 150 m lang und mit gesichertem Zustieg, bzw. Geländer zum […]

Geiersteine

Lug

Die gewaltige Felsengruppe der Geiersteine ist durch eine breite Kluft unterbrochen, das sogenannte Luger Tor. Die Felsengruppe, die der Geiersteine-Tour ihren Namen gibt, ist auch beliebt bei erfahrenen […]

Friedrichsfelsen

Lug

Der Friedrichsfelsen, auch "Luger Fritz" genannt, liegt nordwestlich über Lug, an der Spirkelbacher Höllenber Tour. Die Südwand mit 58 m ist eine der höchsten Felswände der Pfalz. Erreichbar mit […]

Vorderer Winschertkopf mit Winschertfelsen

Merzalben

Mächtiger Aussichtsfelsen mit herrlichem 360-Grad-Panorama.

Hubertusfelsen

Merzalben

Mächtige Felsformation aus Buntsandstein nordöstlich von Merzalben.

Naturdenkmal Rotenstein

Münchweiler an der Rodalb

Naturdenkmal aus Buntsandstein mit herrlicher Aussicht am Münchweiler Höhenwanderweg.

Kappelstein

Nothweiler

Südlich von Nothweiler auf der dt. franz. Grenze gelegen. Tolle Ausblicke auf die Burgruinen Wegelnburg, Hohenbourg und Löwenstein