Martinimarkt mit verkaufsoffenem Sonntag

Auch in Dahn, wie in vielen anderen Städten, findet um den Gedenktag des heiligen Martin (11. November) ein Markt statt. “Martini” markierte einst den Beginn einer 40-tägigen Bußzeit vor Weihnachten. […]

Auch in Dahn, wie in vielen anderen Städten, findet um den Gedenktag des heiligen Martin
(11. November) ein Markt statt. “Martini” markierte einst den Beginn einer 40-tägigen Bußzeit vor Weihnachten. Und davor - wie auch heute noch bei der Fasnacht vor Beginn der Fastenzeit - wollten die Menschen nochmal kräftig feiern. Darüber hinaus war „Martini“ der traditionelle Zahltag der Knechte und Mägde nach erfolgreicher Ernte und auch die Bauern verfügten nach dem Verkauf ihrer landwirtschaftlichen Produkte über mehr Geld, als dies sonst im Jahr der Fall war - die ideale Gelegenheit also, um sich vor dem Winter mit den Dingen des täglichen Bedarfs wie Wäsche, Schuhe und Werkzeug einzudecken. Entsprechend umtriebig waren in dieser Zeit natürlich auch die Händler. Die Märkte waren geboren - und mit ihnen kamen Gaukler und Schausteller - der Beginn der Martinimärkte.
Der Werbekreis Dahn belebte vor über 30 Jahren das Marktgeschehen neu. Seitdem verzeichnet der Martinimarkt alljährlich einen großen Zuspruch von Nah und Fern. Die Geschäfte haben an diesem Marktsonntag geöffnet und viele Besucher ergreifen dabei die günstige Gelegenheit, sich frühzeitig und ohne Stress mit Winterbekleidung oder Weihnachtsgeschenken einzudecken. Andere freuen sich am vielfältigen Angebot der angereisten Marktbeschicker. Rund 60 Stände drängen sich an diesem Tag um die katholische Kirche im Stadtzentrum. Für die Kinder wird eine bunte Rallye durch die Geschäfte angeboten. Darüber hinaus spendieren die Mitglieder alljährlich viele Sachpreise für die große Martinimarkt-Tombola, bei der es natürlich auch Martinsgänse zu gewinnen gibt - inzwischen in der küchenfertigen Variante…
Gemeinsam staunt man über die vom Werbekreis organisierten Attraktionen des Martinimarktes: Echte Zirkuselefanten zeigten hier in den letzten Jahren schon ihre Kunststückchen. Mit einer Aussichtsgondel konnten sich die Besucher in schwindelerregende Höhen ziehen und dabei einen außergewöhnlichen Blick über die Wasgaustadt schweifen lassen, während am Boden ein Motorradstuntman eine atemberaubende Show ablieferte, um nur einige der letztjährigen Programmpunkte zu nennen.
Ganz besonders gemütlich wird der Martinimarkt gegen Abend, wenn die Dunkelheit hereinbricht und das warme Licht der Verkaufsbuden für eine ganz besondere Stimmung sorgt. Dann rücken die Menschen noch enger zusammen, zum Plaudern oder um sich mit einem heißen Glühwein zu wärmen. Und man ist sich einmal mehr einig: “Dahn ist rundum ein Erlebnis.”

Ort: Dahn, rund um die kath. Kirche "St. Laurentius"

Zurück

Was ist los in der Südwestpfalz?

So vielseitig die Landschaft der Südwestpfalz ist, so unterschiedlich sind auch die Feste und die Events. Vom authentischen Dorffest bis zum Großevent, von geführten Wanderungen in Kleingruppen bis zum Wanderfestival. Hier finden Sie alles. Sortieren Sie Ihre Auswahl nach Ihrem Aufenthaltszeitraum, Ihren Interessen und Vorlieben. - Auf jeden Fall wünschen wir Ihnen schon jetzt viel Spaß, was auch immer Sie unternehmen!

Sonntag, 17 Mai 2020

Die Kirschen von Tschifflick

in Zweibrücken, Fasanerie

„Die Kirschen von Tschifflick“. – Geführter Spaziergang durch das barocke Gartendenkmal im Naherholungsgebiet „Fasanerie“ in Zweibrücken Ein Landgut mit türkischem Namen, ein polnischer […]

Mehr erfahren

Sonntag, 31 Mai 2020

Schauspielführung "Die Socken des Herrn Doktor Wirth"

in Zweibrücken, Treffpunkt: Stadtmuseum

Die Schauspielführung „Die Socken des Dr. Wirth“ beleuchtet die Anfänge der Demokratiebewegung in Deutschland. Regina Wirth, die Witwe des Demokraten Dr. Johann Georg August Wirth, berichtet von […]

Mehr erfahren

Sonntag, 21 Juni 2020

Die Kirschen von Tschifflick

in Zweibrücken, Fasanerie

„Die Kirschen von Tschifflick“. – Geführter Spaziergang durch das barocke Gartendenkmal im Naherholungsgebiet „Fasanerie“ in Zweibrücken Ein Landgut mit türkischem Namen, ein polnischer […]

Mehr erfahren

Sonntag, 19 Juli 2020

Die Kirschen von Tschifflick

in Zweibrücken, Fasanerie

„Die Kirschen von Tschifflick“. – Geführter Spaziergang durch das barocke Gartendenkmal im Naherholungsgebiet „Fasanerie“ in Zweibrücken Ein Landgut mit türkischem Namen, ein polnischer […]

Mehr erfahren

Sonntag, 16 August 2020

Die Kirschen von Tschifflick

in Zweibrücken, Fasanerie

„Die Kirschen von Tschifflick“. – Geführter Spaziergang durch das barocke Gartendenkmal im Naherholungsgebiet „Fasanerie“ in Zweibrücken Ein Landgut mit türkischem Namen, ein polnischer […]

Mehr erfahren

Sonntag, 20 September 2020

Die Kirschen von Tschifflick

in Zweibrücken, Fasanerie

„Die Kirschen von Tschifflick“. – Geführter Spaziergang durch das barocke Gartendenkmal im Naherholungsgebiet „Fasanerie“ in Zweibrücken Ein Landgut mit türkischem Namen, ein polnischer […]

Mehr erfahren

Sonntag, 04 Oktober 2020

Villenrundfahrt Zweibrücken

in Zweibrücken, Stadtgebiet

Die einstündige, geführte Busrundfahrt bringt Sie zu den Gründerzeit- und Fabrikantenvillen der Stadt. Industrielle Revolution, auf strebende Unternehmer und ihre Familien - hinter jeder Fassade steckt […]

Mehr erfahren

Freitag, 09 Oktober 2020

Rodalber Nachtwächterführung

in Rodalben, Rodalben

Des Nachtwächters Eheweib ist mit ihren Gästen auf der Suche nach dem verschollenen Rodalber Nachtwächter. Der Weg führt sie entlang der wichtigsten Rodalber Sehenswürdigkeiten. Einige merkwürdige […]

Mehr erfahren

Sonntag, 18 Oktober 2020

Die Kirschen von Tschifflick

in Zweibrücken, Fasanerie

„Die Kirschen von Tschifflick“. – Geführter Spaziergang durch das barocke Gartendenkmal im Naherholungsgebiet „Fasanerie“ in Zweibrücken Ein Landgut mit türkischem Namen, ein polnischer […]

Mehr erfahren

Sonntag, 25 Oktober 2020

Zwischen Kindbett und Thron - die Pfalzgräfinnen von Zweibrücken

in Zweibrücken, Stadtmuseum Zweibrücken

Die Wittelsbacher regierten 600 Jahre lang in der Pfalz. Erfahren Sie bei einem Bildvortrag mehr über die Rolle der Wittelsbacher Frauen im Wandel der Zeit. "Denn hinter jedem erfolgreichen Mann steckt […]

Mehr erfahren

Sonntag, 01 November 2020

Zweibrücker Entdeckergeist(er) - Volldampf durch die Technikgeschichte

in Zweibrücken, Stadtmuseum Zweibrücken

Mit Volldampf durch die Technikgeschichte. Kluge Köpfe und ihre Entwicklungen: weißes Gold, Inkunabeln, Kniehebel und Brandtaucher.Hier wird Zweibrücker Know-How vorgestellt. Physikalische Experimente […]

Mehr erfahren

Freitag, 13 November 2020

Rodalber Nachtwächterführung

in Rodalben, Rodalben

Des Nachtwächters Eheweib ist mit ihren Gästen auf der Suche nach dem verschollenen Rodalber Nachtwächter. Der Weg führt sie entlang der wichtigsten Rodalber Sehenswürdigkeiten. Einige merkwürdige […]

Mehr erfahren