Martinimarkt mit verkaufsoffenem Sonntag

Auch in Dahn, wie in vielen anderen Städten, findet um den Gedenktag des heiligen Martin (11. November) ein Markt statt. “Martini” markierte einst den Beginn einer 40-tägigen Bußzeit vor Weihnachten. […]

Auch in Dahn, wie in vielen anderen Städten, findet um den Gedenktag des heiligen Martin
(11. November) ein Markt statt. “Martini” markierte einst den Beginn einer 40-tägigen Bußzeit vor Weihnachten. Und davor - wie auch heute noch bei der Fasnacht vor Beginn der Fastenzeit - wollten die Menschen nochmal kräftig feiern. Darüber hinaus war „Martini“ der traditionelle Zahltag der Knechte und Mägde nach erfolgreicher Ernte und auch die Bauern verfügten nach dem Verkauf ihrer landwirtschaftlichen Produkte über mehr Geld, als dies sonst im Jahr der Fall war - die ideale Gelegenheit also, um sich vor dem Winter mit den Dingen des täglichen Bedarfs wie Wäsche, Schuhe und Werkzeug einzudecken. Entsprechend umtriebig waren in dieser Zeit natürlich auch die Händler. Die Märkte waren geboren - und mit ihnen kamen Gaukler und Schausteller - der Beginn der Martinimärkte.
Der Werbekreis Dahn belebte vor über 30 Jahren das Marktgeschehen neu. Seitdem verzeichnet der Martinimarkt alljährlich einen großen Zuspruch von Nah und Fern. Die Geschäfte haben an diesem Marktsonntag geöffnet und viele Besucher ergreifen dabei die günstige Gelegenheit, sich frühzeitig und ohne Stress mit Winterbekleidung oder Weihnachtsgeschenken einzudecken. Andere freuen sich am vielfältigen Angebot der angereisten Marktbeschicker. Rund 60 Stände drängen sich an diesem Tag um die katholische Kirche im Stadtzentrum. Für die Kinder wird eine bunte Rallye durch die Geschäfte angeboten. Darüber hinaus spendieren die Mitglieder alljährlich viele Sachpreise für die große Martinimarkt-Tombola, bei der es natürlich auch Martinsgänse zu gewinnen gibt - inzwischen in der küchenfertigen Variante…
Gemeinsam staunt man über die vom Werbekreis organisierten Attraktionen des Martinimarktes: Echte Zirkuselefanten zeigten hier in den letzten Jahren schon ihre Kunststückchen. Mit einer Aussichtsgondel konnten sich die Besucher in schwindelerregende Höhen ziehen und dabei einen außergewöhnlichen Blick über die Wasgaustadt schweifen lassen, während am Boden ein Motorradstuntman eine atemberaubende Show ablieferte, um nur einige der letztjährigen Programmpunkte zu nennen.
Ganz besonders gemütlich wird der Martinimarkt gegen Abend, wenn die Dunkelheit hereinbricht und das warme Licht der Verkaufsbuden für eine ganz besondere Stimmung sorgt. Dann rücken die Menschen noch enger zusammen, zum Plaudern oder um sich mit einem heißen Glühwein zu wärmen. Und man ist sich einmal mehr einig: “Dahn ist rundum ein Erlebnis.”

Ort: Dahn, rund um die kath. Kirche "St. Laurentius"

Zurück

Was ist los in der Südwestpfalz?

So vielseitig die Landschaft der Südwestpfalz ist, so unterschiedlich sind auch die Feste und die Events. Vom authentischen Dorffest bis zum Großevent, von geführten Wanderungen in Kleingruppen bis zum Wanderfestival. Hier finden Sie alles. Sortieren Sie Ihre Auswahl nach Ihrem Aufenthaltszeitraum, Ihren Interessen und Vorlieben. - Auf jeden Fall wünschen wir Ihnen schon jetzt viel Spaß, was auch immer Sie unternehmen!

Montag, 23 Dezember 2019

Lebendiger Adventskalender

in Hauenstein, Hauenstein, Hofstätten, Spirkelbach, Wilgartswiese

Lebendiger Adventskalender-eine schöne Tradition-eine ökumenische Tradition! Während der Adventszeit öffnet sich an jedem Tag, immer an einem anderen Ort, ein Adventsfenster. Wir laden Sie herzlich […]

Mehr erfahren

Samstag, 28 Dezember 2019

Zwischen den Jahren - Führung zu den Altschloßfels

in Eppenbrunn, Eppenbrunn, „Spießweiher-Parkplatz“

Zwischen den Jahren - Führung zu den Altschloßfelsen - Thema: Altes Schloß, Felsen und Geschichte - Glühweinwanderung Zum Jahresabschluss eine spannende und fröhliche Wanderung entlang des einmaligen […]

Mehr erfahren

Sonntag, 29 Dezember 2019

PWV Ortsgruppe Hauenstein 1913 e.V.

in Hauenstein, Altwiesenpark Hauenstein

Jahresabschlusswanderung , Winterwege zum Abschluss Wanderstrecke: Burghalder- Benz- rund um den Hohen Kopf- Hasenteller- Wolfsfelsen- Hitt- Hasenteller- Kurzer Dümpel- Hinterer Deich- Gillenbachtal- […]

Mehr erfahren

Unterwegs zur Burg Neudahn

in Dahn, Burg Neudahn

Unterwegs zur Burg Neudahn - Auf den Spuren teuflischer Raubritter, Maiden und Bauern Nordwestlich von Dahn steht die im 13. Jh. erbaute Burg Neudahn. Lauschen Sie bei dieser spannenden kurzweiligen […]

Mehr erfahren

Samstag, 04 Januar 2020

Rathaussturm des CVP

in Pirmasens, Altes Rathaus

Grenadier und befreundete Vereine stürmen mit musikalischer Unterstützung das Alte Rathaus und fordern Stadtschlüssel und Stadtkasse.

Mehr erfahren

Neujahrskonzert

in Pirmasens, Festhalle

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und Solisten  Eine spanische Nacht   Freuen Sie sich auf ein spannendes und unterhaltsames Programm zum Jahresauftakt!

Mehr erfahren

Sonntag, 05 Januar 2020

Neujahrskonzert

in Zweibrücken, Festhalle

Mehr erfahren

Neujahrsempfang der Pfarrei Hl. Katharina von Alexandrien

in Hauenstein, Pfarrheim, Marienstraße 12

10:30 Uhr Eucharistiefeier in der Christkönigskirche anschl. Neujahrsempfang der Pfarrei Hl. Katharina von Alexandrien im Pfarrheim.

Mehr erfahren

Freitag, 10 Januar 2020

Rodalber Nachtwächterführung

in Rodalben, Rodalben

Des Nachtwächters Eheweib ist mit ihren Gästen auf der Suche nach dem verschollenen Rodalber Nachtwächter. Der Weg führt sie entlang der wichtigsten Rodalber Sehenswürdigkeiten. Einige merkwürdige […]

Mehr erfahren

Samstag, 11 Januar 2020

Knutfest

in Eppenbrunn, Ortsmitte

Mehr erfahren

Neujahrskonzert des Musikvereins Hauenstein

in Hauenstein, Bürgerhaus

Neujahrskonzert im Bürgerhaus Hauenstein präsentiert vom Musikverein Hauenstein Unter der Leitung von Markus Rebehn Einlass ab 17:30 Uhr , Beginn 18:00 Uhr Ein wirklicher Hörgenuss darf erwartet werden. […]

Mehr erfahren