Karl-May Felsen

Beschreibung

Eine atemberaubende ca.100 Meter lange Felsformation aus Buntsandstein am Rodalber Felsenwanderweg, die aufgrund ihrer Struktur auch als Kulisse für einen Karl-May-Film dienen könnte.

Verkehrsverein Rodalben
Südwestpfalztouristik
Tourist Info Gräfensteiner Land
Stadt Rodalben

Ganzjährig begehbar.

Kontakt

Am Rathaus 9, 66976 Rodalben
Telefon (0049) 6331 234180
Fax (0049) 6331 234105
Webseite Homepage

Allgemeine Informationen

Gruppen , Natur / Geologie, Portal SWP, Sport / Outdoor, Wandern
Ausflug, Ausflugstipps, Exkursion/Ausflug für Kinder, Felsen
zurück

Felsen

Teufelstisch, Braut & Bräutigam, Jungfernsprung… die Namen und Legenden die sich um sie ranken sind fast so bizarr wie ihre Erscheinung. Der Bundsandstein und die daraus bestehenden Felstürme bestimmen die Landschaft des Pfälzerwalds. Entstanden sind sie im Perm und Trias vor über 250 Millionen Jahren, als sich über 500 m mächtige Sedimentschichten im Gebiet des heutigen Pfälzerwaldes abgelagert haben. Durch Beimengungen von Eisenoxid erhielten sie ihre charakteristische rote Farbe. Ihre heutige Form erhielten Sie durch die Erosion die seit 5 Millionen Jahren. Im Mittelalter dienten sie nicht nur als Sockel oder Fundament für die unzähligen Burgen, sondern wurden auf Grund ihrer leichten Bearbeitbarkeit, häufig in den Burgbau mit einbezogen.