Wallhalbtal - Sickinger Höhe (Wallhalben)

Das Klappern der Mühlräder war einst die Erkennungsmelodie dieser Erholungsregion. Geblieben ist ein Hauch der Faszination der Mühlenkultur und die Landschaftsidylle, die heute Wanderfreunde und Radler genießen.
 

Kneispermühle, Foto TI Wallhalbtal/Sickinger HöheDer Mühlenweg mit den ehemals 13 Mühlengütern verbindet die Burg Nanstein des Ritters Franz von Sickingen mit der Landgrafen-Mühle, der Kneispermühle, der Rosselmühle und endet bei der Faustermühle. Ein Geheimtipp ist diese Wanderroute, wo eine Erholungsrast bei der Landgrafen-Mühle und Kneispermühle ein unvergessenes Wandererlebnis bleibt.

Der Urgewalt des Wassers und eigenartigen Felsgebilden begegnet der Urlauber beim Wasserschaupfad im Seitental der Weihermühle. Kenner träumen von dieser Wanderung auf den Spuren der Erdgeschichte und Wandern im Wallhalbtal, Foto Thomas Bichlereiner Einkehr auf der Weihermühle. Wer mit dieser erholsamen Wanderlandschaft Freundschaft schließen möchte, der sollte die neuen Wanderrouten „Gräfin Sonja Bernadotte Weg“, „Schlosswald-Weihermühle-Weg“, „Kneispermühle Rundweg“, „Meilbächeltal-Wasserschaupfad-Weg“, „Tilemann-Stella-Weg“, „Schlapphutweg“, „Meteoritenweg“ und „Mühlendorf-Weg“ auf Schusters Rappen erkunden.

Dazwischen lohnt es sich auch auf das Fahrrad zu steigen, um den Sickinger Mühlen-Radweg, die Südwestpfalz-Tour und den Pirminius-Radweg kennen zu lernen. Schnell sind sie im Naturpark Pfälzerwald oder im Naturpark Nordvogesen bei unseren französischen Nachbarn im Bitscher Land. Ein Abstecher zur Klosterstadt Hornbach oder in die Barockstädte Zweibrücken und ins saarländische Blieskastel gehen gemütlich mit dem Fahrrad durch unsere reizvollen Bachtäler. Schnüren sie den Wanderschuh, um Naturidylle zu genießen, wo einst die Mönche des Glaubensboten Pirminius ihre Heilkräuter suchten.

Logo der Pfälzer Mühlenwirte


Touristik - Informationen Wallhalbtal/Sickinger Höhe
Hauptstraße 26
66917 Wallhalben  
Tel:  06375 - 921136
Fax: 06375 - 921180
touristinfo@wallhalben.de  
www.grumbeeremarkt.de