Barrierefreie Pfalz

Auf 56 bunten Seiten werden insgesamt 31 Ausflugsziele, 18 Unterkünfte, 2 Campingplätze, 13 Restaurants und 7 Handybike-Touren dargestellt. Alle aufgeführten Angebote wurden von Mitch Schreiner, selbst ein Betroffener vor Ort, unter die Räder genommen. Die DIN-Normen wurden hierbei bewusst außer Acht gelassen und viel mehr auf eine genaue Beschreibung der örtlichen Gegebenheiten Wert gelegt. Somit kann der Gast entscheiden, ob das Angebot für ihn passt.


Wenn auch der Schwerpunkt der Angebote sich in der Urlaubsregion Südwestpfalz befindet, wurden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Pfalz, immer unter der Voraussetzung, dass sie barrierefrei sind, nicht außen vor gelassen. So finden sich neben der Highlights aus dem Pfälzerwald, wie beispielsweise dem Biosphärenhaus mit Baumwipfelpfad in Fischbach, dem Dynamikum in Pirmasens und dem Felsenland Badeparadies in Dahn, auch viele Angebote aus der gesamten Pfalz, ja sogar aus dem angrenzenden Frankreich wieder. Ob Hambacher Schloß, Sealife in Speyer, oder das Fußballstadion Betzenberg, Heimat des 1. FCK, die Bedeutendsten sind dabei.


Neben diesen Ausflugszielen, die eine Barrierefreiheit wenigstens erwarten lassen, finden sich aber auch sehr überaschende Angebote. So kann man selbst als Querschnittsgelähmter Fallschirm springen, auf Bäume klettern, oder ein Bergwerk besichtigen.

Aber auch das Thema Shopping, durch den Schuh-Outletverkauf in Hauenstein und The Style Outlets, das große Outletzentrum bei Zweibrücken, ein bedeutendes Urlaubsthema der Region, ist vertreten.

Die neue Broschüre kann bei der Südwestpfalz Touristik e.V. unter Tel: 06331 809 126 kostenlos angefordert oder hier direkt downgeloaded werden.




>> Broschüre PfalzBarrierefrei zum runterladen


>> Bröschüre PfalzBarrierefrei Textversion für Blinde zum runterladen